Unsere Methoden reichen von Beziehungsarbeit als Grundlage für ein vertrauensvolles Beratungsklima bis zu klassischer Einzelfallhilfe/Case Work und Gruppenarbeit. Wir vermitteln bei Bedarf Schüler*innen zu spezialisierten anderen sozialen/therapeutischen/klinischen Einrichtungen und bieten auch Gespräche für Leher*innen und Eltern an.

Wenn du mehr über unsere Arbeitsweise wissen möchtest, tritt mit uns in Kontakt

Im Vordergrund unserer Arbeit steht Freiwilligkeit. Das heißt,  Jugendliche bestimmen selbst über Inhalt, Frequenz und Dauer der Kontakte.

Verschwiegenheit dient dem Schutz unserer Zielgruppe. Inhalte aus Gesprächen mit diesen sowie Namen oder Daten, dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Transparenz und Parteilichkeit sind zwei weitere Faktoren um unsere Arbeit den Jugendlichen gegenüber verständlich zu machen und sie in ihren Handlungen zu unterstützen.

Wenn du mehr über unsere Arbeitsprinzipien und Grundsätze wissen möchtest, tritt mit uns in Kontakt

POOL Schulsozialarbeit gibt es an den Neuen Niederösterreichischen Mittelschulen in Mödling (ESM und WTM Mödling), Brunn/Ma. Enzersdorf und Gumpoldskirchen. Zusätzlich wird Schulsozialarbeit auch an der SWT in Mödling angeboten. 

Infogespräche
dienen vor allem zur Kontaktaufnahme und bieten den SchülerInnen die Möglichkeit, die Sozialarbeiter*innen kennen zu lernen. Diese Gespräche finden vorwiegend in den Pausen statt und bieten SchülerInnen eine Entscheidungsgrundlage, ob sie weitere Gespräche im Rahmen der Schulsozialarbeit in Anspruch nehmen wollen oder nicht

Einzelfallhilfe – Beratungsgespräche
POOL-Schulsozialarbeit sieht seine Hauptaufgabe in der Einzelfallhilfe für Schüler*innen, die Unterstützung bei der Lösung individueller Probleme benötigen. Im Sinne der helfenden Beziehung sollen neue Handlungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet und die Selbständigkeit der SchülerInnen gefördert werden.

Moderierte Konfliktlösungsrunden
Um SchülerInnen im Umgang mit bereits bestehenden Konflikten zu unterstützen, ermutigen die  SozialarbeiterInnen von POOL- Schulsozialarbeit die SchülerInnen, diese anzusprechen und aufzuarbeiten. Konflikte zwischen SchülerInnen werden im direkten Umgang miteinander bearbeitet. Sie erhalten durch die Schulsozialarbeit konsequente und persönlichkeitsfördernde Unterstützung. Moderierte Gespräche in Kleingruppen können zur Klärung von Konflikten und zur Förderung eines konstruktiven Umgangs miteinander durchgeführt werden.

Wenn du mehr über unsere Angebote wissen möchtest, tritt mit uns in Kontakt

Schulsozialarbeit bietet als erste Anlaufstelle an der Schule Information und Beratung an den Schulen an.

*NEWS*

Ihr könnt uns auch von zuhause aus erreichen!

Anja Gerhartl: 0699/105 48 575 (a.gerhartl@vereintender.at)

Martina Brandstätter: 0664/881 25 860 (m.brandstaetter@vereintender.at)