Die Mobile Jugendarbeit Goostav stellt in diesen speziellen Zeiten einen sehr hohen Bedarf bei Jugendlichen nach Gesprächen, Austausch und Unterstützung fest.

Dies deckt sich mit einer neuen  Studie* der Donau-Universität-Krems die zeigt, dass die Hälfte aller jungen Erwachsenen derzeit unter depressiven Symptomen leidet. In der Gesamtbevölkerung ist jede vierte Person betroffen. Vor Corona war es nur jede zwanzigste Person. Dies macht deutlich wie belastend sich die Corona Krise auf junge Leute auswirkt. Soziale Kontakte sind gerade in der Jugend von großer Bedeutung, auch für die persönliche Entwicklung.

Dauerbelastung durch krisengeprägte Nachrichten, schwierige familiäre Situationen, herausfordernde Schulsituation, Einsamkeit, Stress und Ängste sind Heraus- und Überforderungen mit denen Jugendliche zur Zeit konfrontiert sind.

Die Mobile Jugendarbeit Goostav bietet vertrauliche und kostenlose Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene – auch und gerade jetzt in Zeiten der Pandemie.

Im Frühjahr 2021 widmet sich Goostav dem Thema FEEL GOOD.  Auf  instagram „goostavstreetwork“  postet Goostav Wohlfühl – Themen, Ideen und Anregungen um im Alltag Feel-Good-Momente zu schaffen. Die Ideen und Anregungen kreisen rund um kraftgebende, entspannende sowie Freude bereitende Aktivitäten und sollen dabei unterstützen zu reflektieren wie jeder und jede Einzelne tagtäglich Wohlfühl-Momente schaffen kann.

Wohlfühlen ist wichtig! Goostav unterstützt gerne dabei!

*https://www.donau-uni.ac.at/de/aktuelles/news/2021/psychische-gesundheit-verschlechtert-sich-weiter0.html

Wie jedes Jahr gab’s auch 2017 wieder im Oktober das GOOSTAV Streetsoccerturnier am Gänserndorfer Funcourt. Und wie jedes Jahr war’s sehr gut besucht – das Turnier an sich war auch Wunsch der ansässigen Jugendlichen. „Im Pokalfieber“ weiterlesen

Heuer erstmalig zu Schulschluss drangen Schallwellen von der Bühne des Wagram Rulez ins Marchfeld. Jugendliche aus der Umgebung gaben bei den Auftritten ihr Bestes. Besonders viele Mädels waren heuer mutig und sangen teilweise solo – die Jüngste unter ihnen war erst knappe 12 Jahre alt. „Das war das Wagram Rulez 2018!“ weiterlesen

Damit wir in Zukunft noch besser im öffentlichen Raum als mobile Jugendarbeit erkennbar sind, bekam unser Bus einen neuen Anstrich. Auch Bürgermeister Quirgst besuchte uns auf der „Koksler“ in Deutsch-Wagram.

Am Samstag den 6. Oktober 2018 veranstaltete GOOSTAV – Mobile Jugendarbeit ein Basketball-Turnier am Spielplatz der Auvorstadt Groß-Enzersdorf. Ermöglicht wurde das Turnier durch die Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf, welche für die Verpflegung und Preise aufkam.
Der neu gestaltete Basketballplatz wurde somit von den Jugendlichen offiziell eingeweiht und bespielt. Sechs Teams im Alter von 12 – 23 Jahren nahmen erfolgreich an dem Turnier Teil und konnten ihr Können unter Beweis stellen. Auch zahlreiche Zuseher*innen waren vor Ort und unterstützen die Teams mit Applaus.
Jugendgemeinderat Peter Lindner überreichte den Teams, welche die ersten drei Plätze des Turniers belegten, Medaillen.

Anschließend an das Turnier wurde „H-O-R-S-E“ gespielt, ein Spiel bei dem es darum geht, Aktionen / Korbwürfe seiner Mitspieler*innen so gut als möglich nachzuahmen und mit einem Treffer abzuschließen. Die Gewinner dieses Spiels erhielten Rucksäcke mit der Aufschrift „ICH steh zu mir“, welche von Claudia Stach gesponsert wurden.

Das Turnier an diesem sonnigen Herbsttag war ein voller Erfolg!

GOOSTAV bedankt sich bei der Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf für die tolle Unterstützung.