Beratung

Scheidungsberatung von Eltern minderjähriger Kinder

Kommt es zu einer Scheidung der Eltern, so bedeutet das für alle Familienmitglieder einen großen Einschnitt. Bei den Kindern kann dieses Erlebnis eine Vielzahl von Gefühlen auslösen und zu einer großen Verunsicherung führen. Die Eltern stehen in dieser emotional sehr belastenden Lebensphase vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Eine davon ist es, die mit der Trennung einhergehenden besonderen Bedürfnisse ihrer Kinder zu erkennen und damit achtsam umzugehen.

Seit 1. Februar 2013 sind alle Paare mit minderjährigen Kindern, die eine einvernehmliche Scheidung anstreben, verpflichtet, sich über die aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder beraten zu lassen. Der Grundgedanke dieser Verordnung ist, Eltern in ihrem erzieherischen Handeln zu stärken und es ihnen zu ermöglichen, die Trennung so zu gestalten, dass für ihre Kinder das größtmögliche Maß an Sicherheit und Stabilität gewährleistet bleibt.

Der Tender-Verein für Jugendarbeit kommt dieser neuen Situation der betroffenen Eltern nach und bietet diese Beratungsmöglichkeit an. Den Eltern stehen mit Herbert Aschauer und Robert Bachinger zwei diplomierte Sozialarbeiter zu Verfügung, die auf eine langjährige Erfahrung in der Beratung von Eltern zurückgreifen können.

Die Beratung verfolgt das Ziel, eine „Elternschaft neu“ entstehen zu lassen, die auch dann konstruktiv gelebt werden kann, wenn die Paarbeziehung der Eltern nicht mehr weiter geführt wird.  Im Fokus der Beratung stehen die Bedürfnisse, Wünsche und Ängste der Kinder, die im Zusammenhang mit der neuen familiären Situation auftreten können. Eltern finden einen geschützten Rahmen vor, in dem sie in ihrem erzieherischen Handeln unterstützt werden. So können sie sich mit der Frage auseinandersetzen, wie Kinder die Scheidung auf emotionaler Ebene erleben und  wie ihr Handeln die kindliche Verarbeitung bestmöglich fördert.

Diese Beratung können die Eltern einzeln oder gemeinsam als Elternpaar in Anspruch nehmen. Die Berater unterliegen einer strengen Verschwiegenheitspflicht. Die Beratung wird als Nachweis für die verpflichtende Beratung bei einvernehmlichen Scheidungen gem. §95 Absatz 1a Außerstreitgesetz anerkannt.

Die Kosten einer Beratung betragen für eine Einzelberatung € 60,- (zzgl. USt), kommen die Eltern gemeinsam, belaufen sich die Kosten auf € 70,- (zzgl. USt).

Tender - Ihr Partner in Jugendfragen

Der Tender – Verein für Jugendarbeit arbeitet seit Ende 1997 im Bereich der offenen Jugendarbeit. Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, ist parteiunabhängig und überkonfessionell. Er hat sein spezielles Interesse an Jugendlichen, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung und sozialer Stellung. 

Unsere Erfahrungen

Im Laufe der Jahre sammelten wir Erfahrungen in verschiedensten Bereichen. Dazu zählen Niederschwellige Jugendberatung, Mobile Jugendarbeit, Beratung von Gemeinden in Jugendfragen, Sucht-, Drogen- und Familienberatung, Erstellung von Sozialraumanalysen, Jugendtreffbetreuung, Partizipative Projekte für Jugendliche (z.B. Skateplatzrenovierung oder -aufbau), Eltern- und Angehörigenberatung, Schulsozialarbeit sowie Jugendintensivbetreuung.  Unsere MitarbeiterInnen sind professionell ausgebildet und bringen Erfahrungen in der Jugendarbeit mit.

Wir als Ihr Partner

Diese Erfahrungen befähigen uns, in einer Vielzahl von Jugendfragen als kompetenter Ansprechparnter zur Verfügung stehen zu können. Für Gemeinden bieten wir gerne unser Fachwissen an, um ein „jugendfreundliches Klima“ in der Gemeinde aufbauen bzw. Bestehendes verbessern zu können. Im Rahmen einer professionellen Sozialraumanalyse können Bedürfnisse seitens der Jugend- aber auch der Erwachsenenwelt erhoben und Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet werden.

Unsere Schwerpunkte & Ziele

Besuchen sie unsere Schwerpunkte & Ziele und machen Sie sich ein Bild von Ihrem Partner in Jugendfragen.